Customer Service: +41 71 969 66 66 +41 71 969 66 66 | chrissports@chrissports.ch
Customer Service: +41 71 969 66 66 +41 71 969 66 66 | chrissports@chrissports.ch
Technical Support Bike: +41 71 969 66 65
Technical Support Bike Parts: +41 71 969 66 75

Neo Jr. MIPS Helmet

Neo Jr. MIPS Helmet


UVP: CHF 159.00 inkl. MwSt.
Grössentabelle
Produktnummer: 180180400502648050

Produktdetails

Der Neo™ Jr. MIPS bietet ein vielseitiges Design mit leichtem Komfort, kindgerechtem Stil und Multi-Directional Impact Protection System (MIPS), einer elastisch im Helm gelagerten Kunststofffläche, die bei einem Sturz die Rotationsenergie umleitet und so die Gefahr schwerer Hirnverletzungen reduziert. Das In Form™ Fit System sorgt für einen sicheren Sitz, während die einstellbare Belüftung den Luftstrom reguliert, um die Brille beschlagfrei zu halten. Kein Wunder, dass der Neo™ Jr. MIPS einer unserer beliebtesten Kinderhelme ist.
  • Abnehmbare Ohrpolster
Aktivität Wintersport
Altersgruppe Jugendliche/Kinder
Anpassungssystem In Form Fit System
FEDAS Code 101923
GTIN/EAN: 768686388026
Geschlecht Jungen, Mädchen
Gewicht (g) 390
Grösse M
Hartwareneigenschaften MIPS Technologie, Regulierbare Lüftung
Hauptkategorie Hartwaren
Konstruktion In-Mold-Polycarbonat / EPS-Liner
Kreditorenartikelnummer 7131284
Marke Giro Snow
Masternummer 1801804005
Normen CE EN 1077
Sportart Ski und Snowboard
Ursprungsland CN
Verkaufseinheit Stück
Visier Nein
Warenhauptgruppe Helme
Warenuntergruppe All Mountain Helme
Previous item Next item
Superfit
Superfit

SUPERFIT GRÖssENSYSTEM Mit z.B. nur 4 Helmschalengrössen erreicht Giro mit seinem Super Fit Sizing bei 98 % der Erwachsenen eine gute bis sehr gute Helmpassform.

Vertical Tuning
Vertical Tuning

VERTICAL TUNING Alle Giro Helme mit intergriertem Anpassungs-System lassen sich präzise in der vertikalen Neigung einstellen. So wird optimaler Sitz und Anpassung an die Brille gewährleistet.

In Form Fit System
In Form Fit System

IN FORM™ FIT SYSTEM Das In Form™ Fit System wurde exklusiv für die optimale Handhabung von Wintersport-Helmen entwickelt. Mit dem In Form™ Fit System ist es ein Leichtes in Sekundenschnelle den Sitz des Helms mit einer Hand einzustellen – auch mit angezogenen Handschuhen. Der ergonomische Stellknopf, welcher sich unten am Helm befindet, ermöglicht eine Verstellung von bis zu 6 cm und sorgt für einen sicheren Sitz des Helmes. Die Möglichkeit der Vertikalverstellung sorgt zudem für die Anpassung an verschiedene Skibrillen und Kopfformen – für eine individuelle Passform ohne Lücke zwischen Helm und Brille.

Thermostat Control
Thermostat Control

THERMOSTAT CONTROL™ Die Thermostat Lüftungskontrolle erlaubt die einfache Anpassung des Luftstroms mit einem kleinen Verstellknopf an der Helmaussenseite. Kein anderes Anpassungssystem lässt sich schneller und leichter einstellen.

Seamless Compatability
Seamless Compatability

SEAMLEss COMPATABILITY Helm und Brille funktionieren nur optimal, wenn sie aufeinander abgestimmt sind. Die Brille muss nahtlos mit dem Helm zusammenpassen, der Helm muss es der Brille ermöglichen, dass die warme Innenluft nach oben austreten kann. Unsere Helme und Brillen passen so perfekt zusammen, als wären sie Eins.

MIPS - Multi-Directional Impact Protection System
MIPS - Multi-Directional Impact Protection System

Das Multi-directional Impact Protection System, kurz MIPS, wurde für zusätzlichen Schutz gegen die im Falle eines Sturzes auf das Gehirn übertragene Rotationsbewegung entwickelt, die leichtere und schwere Hirnverletzungen zur Folge haben kann. Bei Integration in einen Helm kann das MIPS diese Rotationsbewegungen reduzieren, indem das System die wirkenden Kräfte abschwächt. Es handelt sich dabei um eine reibungsarme Schale, die ein Gleiten von 10 bis 15 mm des Kopfes innerhalb des Helms in alle Richtungen zulässt und so die Übertragung der Rotationsbewegungen bei einem Sturz auf den Kopf verringert. Das MIPS sorgt so für zusätzlichen Schutz in Ihrem Helm.

In-Mold Construction
In-Mold Construction

IN-MOLD KONSTRUKTION Bei der In-Mold Konstruktion wird die robuste Polycarbonat-Aussenschale während des Aufschäumens der aufprallabsorbierenden EPS-Innenschale in einem Arbeitsgang mit dieser verklebt. Der Helm wird, ohne zusätzliches Gewicht, dadurch noch widerstandsfähiger. Dieser Produktionsprozess ermöglicht es ausserdem, deutlich bessere Belüftungssysteme und Belüftungsöffnungen zu formen. In-Mold Helme sind, im Vergleich zu traditionellen Helmen, somit leichter und besitzen deutlich bessere Belüftungssysteme.

Stack Vent
Stack Vent

STACK VENT™ Die Entwicklung der Stack Vent Entlüftung basiert auf Untersuchungen der Luftströmungen in einer Skibrille. Warme Luft, die sich im Inneren der Brille oben mittig sammelt, ist häufig die Ursache für das Beschlagen der Brille. Genau über der zentralen Belüftung der Brille sind im Helm die Stack Vent Belüftungsöffnungen platziert, so dass warme Luft aus der Brille direkt durch den Helm nach aussen entweichen kann (Kamineffekt). Ein Beschlagen der Brille wird somit verhindert.